In der Danziger Straße in Bad Nauheim entstehen zwei weitere Mehrfamilienhäuser. Die Baugenehmigung hat Erster Kreisbeigeordneter und Baudezernent Jan Weckler kürzlich an den Bauherrn übergeben.

Auf dem Gelände der ehemaligen William-Harvey-Klinik im Nordwesten Bad Nauheims stehen bereits einige Reihenhäuser sowie vier Mehrfamilienhäuser.

Die beiden Häuser, die jetzt gebaut werden, verfügen jeweils über elf Wohnungen auf drei Stockwerken, wobei das zweite Obergeschoss jeweils als Sattelgeschoß angelegt ist und über eine großzügige Dachterrasse verfügt. Die Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen sind zwischen 65 und 175 Quadratmeter groß. Zusätzlich werden zwei ebenerdig befahrbare Garagen für jeweils 17 Fahrzeuge entstehen.

In dem neuen Wohnviertel haben die Stadtwerke Bad Nauheim ein Blockheizkraftwerk errichtet, das die Gebäude mit Wärme beliefern wird.

Bei der Übergabe dabei waren auch Bürgermeister Klaus Kreß und der Erste Stadtrat Peter Krank. „Ich freue mich, dass hier Wohnungen für jeden Bedarf, vom Single über Paare bis hin zur Familie, entstehen. Wohnraum wird besonders in der westlichen Wetterau dringend gebraucht. Jeder Neubau wirkt sich zudem durch das steigende Angebot dämpfend auf den Wohnungspreis aus“, so Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler bei der Übergabe der Baugenehmigung an den Bauherrn Andreas Herbig von der DOMUS REAL GmbH.

Quelle: wetteraukreis.de

« Wetteraukreis steigt in den „Pakt für den Nachmittag“ ein Zweiter Pflanztag am Georg-Büchner-Gymnasium »