Die kalten Wintertage kommen. Da kann es auch im Wahlkampf mal kalt um Kopf und Ohren werden. Fürsorglich reagierte die stellvertretende Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Bad Nauheim, Sonja Rohde, und strickte für CDU-Landratskandidat Jan Weckler eine Mütze, die sie ihm beim Kaffee für Alt und Jung in Bad Nauheim nun überreichte.

„Im Gegensatz zu meinem bisherigen Modell hält die selbstgestrickte Mütze auch die Ohren warm. Optisch in schwarz-orange gehalten ist sie natürlich auch farblich ein absoluter Hingucker in der dunklen Jahreszeit“, zeigte sich Weckler begeistert und bedankte sich bei Rohde für das Geschenk: „Die Mütze wird meine Begleitung im Wahlkampf für die nächsten Monate sein und mich bestimmt vor mancher Erkältung bei eisiger Witterung bewahren.“

« Zweiter Pflanztag am Georg-Büchner-Gymnasium Neues Software-Paket für Grund und Förderschulen im Wetteraukreis »