Das vergangene Wochenende hat schon einen schönen Vorgeschmack auf den Sommer gegeben. Unzählige Gäste nutzten die Gelegenheit und verbrachten einen schönen Abend in Straußwirtschaften und Bauerhofcafés der Wetterau. Landrat Jan Weckler erinnerte daran, dass solche Besuche auch für die Wetterau gut sind, denn die Produkte die hier kredenzt werden sind alle aus der Region.

Eine Straußwirtschaft ist ein saisonal geöffneter Gastbetrieb, in dem die Erzeuger ihren selbst erzeugten Wein zu bestimmten Zeiten direktvermarkten. In der Wetterau wird in den Straußwirtschaften Apfelwein angeboten zusammen mit einer deftigen Zwischenmahlzeit wie „Handkäs“ oder „Brezeln“. Der Begriff Straußwirtschaft kommt vom Blumenstrauß, der ans Tor gehängt wurde, damit alle sehen: „Jetzt ist die Straußwirtschaft geöffnet“.

Straußwirtschaften haben im Frühjahr bis Spätsommer für eine begrenzte Zeit geöffnet. In Bauerhofcafés werden die Speisen und Getränke ganz oder teilweise aus Produkten hergestellt, die in der eigenen Landwirtschaft produziert wurden. Auch hier sind die Öffnungszeiten oft nur begrenzt.

„Die Angebote, die die Wetterauer Straußwirtschaften bieten, sind vielfältig und allemal einen Ausflug wert“, freut sich Landrat Jan Weckler.

Am 1. Mai haben die folgenden Straußwirtschaften geöffnet:

  • Bad Nauheim/Wisselsheim, Straußwirtschaft Hof Steinmühle ab 11 Uhr mit einem Brunch
  • Bad Nauheim/Nieder-Mörlen, Straußwirtschaft Rote Pumpe ab 11 Uhr mit Handkäsvariationen
  • Bad Vilbel/Massenheim, Bauernhofcafé Hof Laupus ab 12 Uhr mit hausgemachtem Kuchen und Kaffeespezialitäten
  • Butzbach/Fauerbach, Bauernhofcafé Birkenhof, ab 10 Uhr mit Grillen und großem Salatbuffet am Mittag
  • Friedberg/Ockstadt, Straußwirtschaft Zum Gerippte ab 11 Uhr mit Handkäs und Flammkuchen
  • Glauburg/Stockheim, Straußwirtschaft Zum Bembelche ab 10 Uhr mit gesiedeter grober Bratwurst nach Art des Hauses
  • Münzenberg/Gambach, Straußwirtschaft Wetterauer Früchtchen ab 11 Uhr mit Spargel- und Erdbeerköstlichkeiten
  • Rosbach/Rodheim, Straußwirtschaft ´es Hexehäusi ab 14 Uhr mit Grüner Soße und weiteren regionalen Gerichten
    Näheres zu den Bauernhofcafés und Straußwirtschaften in der Wetterau gibt es im Internet unter:
    direktvermarkter.wetterau.de (Rubrik Straußwirtschaften).

oder

http://tourismus.wetterau.de/genuss/strausswirtschaftencafes/

Quelle: wetteraukreis.de

« Kultursommer Mittelhessen bringt viele Veranstaltungen in die Region In Karben wird weiter kräftig gebaut – Landrat Weckler übergibt Baugenehmigung für 143 Wohnungen »